Freitag, 30. September 2011

Die erste Winterjacke...

Trotz endlich mal sommerlicher Temperaturen habe ich mich diese Woche an die Winterjackenproduktion gemacht. Aber irgendwie war mir offenbar eher nach Frühling und Sommer als nach Kälte, denn die Lovechirp-Vögelchen haben sich auf diese Tinkabella verirrt...



Einen Meter von dem tollen Lovechirp-Stöffchen hatte ich beim Farbenmix-Sommeroutlet am letzten Tag ergattert! Jeden Tag hatte ich reingeguckt und dann, am allerletzten Tag, morgens vor der Arbeit mit Glück noch was abbekommen. Den will ich mir für ein besonderes Projekt aufheben, aber so ein kleiner Streifen konnte für die Jacke schon mal abgeschnitten werden...


 Das passende Webband hatte ich zum Glück auch noch im Haus...


Die Jacke ist aus wettertauglichem Taslan, mit Thinsulate-Volumenvlies und pinkem Fleece gefüttert. Das sollte schön warm halten...

Und trotz 25° im Schatten oder so, musste Emmi die Jacke natürlich sofort anziehen. 





Nachdem wir im Hochsommer (okay, war wohl eher ein Niedrigsommer dieses Jahr) schon diskutieren mussten, ob man im Juli Winter- "Reit"stiefel tragen muss, bin ich schon gespannt auf die jetzt folgende morgendliche Diskussion, ab welchen Temperaturen eine warme Winterjacke angezogen werden kann ;-) (wenn ich meiner Mutter Glauben schenken darf: Ich war mit 5 bis 15 wohl genau so...)

Aber jetzt freue ich mich erst mal auf das vermutlich letzte richtig warme Wochenende in diesem Jahr.

In diesem Sinne sonnige Grüße

Christina

1 Kommentar: