Freitag, 13. Januar 2012

Back to the Roots...

...sozusagen hab ich dieses Shirt auf Bestellung genäht...



So ziemlich zwei Jahre ist es jetzt her, dass ich überlegt und viel rumprobiert habe, wie ich dunkelhäutige Menschenkinder auf die Klamotte bringe. Denn alle Shirts mit irgendwelchen Piraten, Wikingern etc., die man so kaufen konnte und die meine beiden damals toll fanden, hatten "nur" hellhäutige Figuren drauf.
Und so hab ich dann - noch Stickmaschinenlos - appliziert. Die Shirts sahen dann in unterschiedlichen Farbvariationen so ähnlich aus wie das obige.

Immer öfter wurde ich gefragt, ob ich auch für andere schwarze Kinder solche Shirts nähen könnte. Inzwischen sticke ich eigentlich lieber. Aber wenn mich eine liebe Kundin, die ein früher von mir genähtes Shirt an einem anderen Kind sieht, fragt ob ich für ihre Tochter auch ein Shirt mit appliziertem Mädel nähen könnte, mache ich das gerne und es macht auch wieder richtig Spaß.

Dass ich auch "blond" nähen bzw. besticken kann, beweisen die Fotos von dieser Kurzarm-Hannah, die ich auch noch genäht habe. Mal wieder mit Taschengucker-Milli...




Liebe Grüße

Christina


1 Kommentar:

  1. Ich finde es richtig toll!!
    Sowieso mag ich Applizieren viel lieber als Sticken, obwohl ich beides könnte, aber dieses Mädel ist einfach wirklich besonders gut gelungen!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen