Freitag, 16. März 2012

Pimp my Shirt...

Jenny und Nina haben zu einer Verlosung unter dem Motto "Pimp my Shirt" aufgerufen. Voraussetzung: Die Stickmaschine durfte nicht zum Einsatz kommen.


Die Idee fand ich super, habe ich doch viele extrem schlichte Shirts im Kleiderschrank liegen.  Die Wahl fiel auf eine weißes Langarm-Shirt, bei dem mit der Zeit sowohl die Ärmel als auch die Länge kürzer geworden sind. Nun habe ich es vor der Altkleidersammlung gerettet und nach Herzenslust gepimpt...

Mittig habe ich ein Herz aus rotem Vichy-Karo aufgenäht, ein paar passende Webbandreste durften nicht fehlen:


Die Ärmel habe ich kurzerhand abgeschnitten und rotes Vichy-Gummi leicht gedehnt mit einem dreifach-Gradstich drangenäht.


Blieb das Problem mit der Länge, das ich gelöst habe, indem ich unten ein selbst gemachte Rüsche - ebenfalls aus rotem Vichy - dran genäht habe.


Alles in allem gepimpt genug, um unten noch mein Label drauf zu nähen.


Nun drücke ich mir die Daumen, dass ich einen Gutschein von Peppauf gewinne... und überlege derweil, welches Shirt ich als nächstes wie pimpen will.

Liebe Grüße

Christina





Kommentare:

  1. Was für ein " Herzilein " ....dein Shirt.....im Doppelpack mit dir bestimmt unschlagbar.
    Pimp my life.....mein Motto.....und deshalb freu ich mich schon auf mehr von dir.
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. sehr süß, besonders durch die rüschen. gefällt mir gut! und ein besonders hübsches namenslabel hast du da. darf ich fragen, wo du das bestellt hast. meine sind bis auf 4 stück aufgebraucht.
    lg angela

    AntwortenLöschen
  3. Oh, schöne Sachen nähst du. Meine Häkelblümchen mache ich leider nicht selber, die gibts bei
    http://de.dawanda.com/user/Haekelbluemchen
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen