Samstag, 12. Mai 2012

Wochen-Nachlese

Die letzte Woche war mal wieder etwas hektisch, so dass ich nicht so viel zum Nähen gekommen bin, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber ein bisschen was kann ich Euch zeigen:

Für eine kleine Musikerin, die eine ganz bestimmte Vorstellung hatte, wie ihre Notentasche aussehen soll, habe ich eine Foldie-Bag für ihre Flöten-Noten genäht: Rosa sollte die Tasche sein mit weißen Flöten drauf. Das Schnittmuster hab ich etwas angepasst, damit ein Ordner und eine Flöte reinpassen. Und was mich irgendwie ein wenig stolz macht: Die Mama, die die Tasche bestellt hat, hatte mich offenbar im Netz gefunden aufgrund dieses Posts.


Über den Fingerlöchern bei der Flöte habe ich etwas gebrütet. Ich sah mich schon kleine Mini-Knöpfe aufnähen oder Mini-Kreise applizieren, bis mir einfiel, dass ich noch rosa Veloursfolie habe. Mit einem Locher waren die Löcher dann schnell gemacht. Es ist schon praktisch, wenn man im Laufe der Zeit so dass eine oder andere an Material ansammelt...




Für Emmi ist noch eine Hannah fertig geworden. Den Stoff hatte sie sich schon lange ausgesucht. Lustiger Weise hat ihre Freundin ein Kleid aus dem gleichen Stoff, das die Oma genäht hat...


Mal wieder mit einer Milli bestickt...

Unser letztes Wochenende war übrigens sensationell toll (mal abgesehen vom Wetter...). Und für das TLC konnte ich ganz erfolgreich ein paar von diesen Sachen verkaufen.

Übrigens könnt Ihr noch bis morgen, Mitternacht, an meiner Verlosung teil nehmen.

Liebe Grüße

Christina

1 Kommentar:

  1. Liebe Christina,
    das ist eine schöne Notentasche! Sowas hätte ich früher auch gern gehabt! Und die Hannah ist natürlich zucker!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen