Samstag, 31. März 2012

Geburtstagsgeschenk: Mug-Rugs

Gestern war ich bei meiner Freundin zum Geburtstag eingeladen, die ich leider schon viel zu lange nicht gesehen hatte. Irgendwie kommt beim Freundschaften-Pflegen allzu oft der Alltag dazwischen... Weil ich mir selber schon welche nähen wollte und quasi als Equipment für die hoffentlich regelmäßigeren gemeinsamen Kaffee-Pausen mit meiner Freundin, gab es Mug-Rugs als Geschenk und To-Go-Hüllen.

Leider immer noch in grausiger Foto-Qualität... *sorry und seufz*.




Stickdatei: Coffee-Break von jolijou/huups


Irgendwie habe ich gerade eine türkis-rot-Phase. Ich glaube, meine werden auch so. Die To-Go-Hülle ist übrigens aus türkisem Kunstleder das ich neulich ganz beglückt beim Stoffhändler meines Vertrauens gefunden habe.

Apropos: Wenn es Euch mal nach Hamburg verschlägt, ein Besuch hier lohnt sich!

Liebe Grüße

Christina

Donnerstag, 29. März 2012

SHELLY!!!

Am Montag habe ich endlich mal wieder für mich genäht... Als ich die ersten Bilder vom neuen Farbenmix/Jolijou-Schnitt SHELLY sah, wusste ich, dass das mein nächstes Shirt werden würde. Ich hatte noch einen schönen blau-weiß geringelten Jersey, den ich mal geschenkt bekommen hatte. Dazu fand ich den dunkelblauen Sternchen-Jersey ganz passend. Trotz erster frühlingshafter Tage habe ich mich für die Langarm-Version mit großem Kragen entschieden. Heute bin ich froh darüber *brrrr ist das wieder ungemütlich geworden*.




Mein Mann findet, die Farben passen nicht so zu mir und machen mich blass. Unser schrottiger Fotoapparat macht's irgendwie auch nicht besser...

Trotzdem gefällt mir meine Shelly und es wird sicher nicht die letzte gewesen sein.

Viele Grüße

Christina

Sonntag, 25. März 2012

Mal wieder ein Piratenshirt...

...ist heute fertig geworden. Eigentlich war heute bei dem herrlichen Wetter ausschließlich Gartenarbeit eingeplant, aber nachdem ich gestern den ganzen Tag im Garten war, hab ich heute... Rücken... Also ein ganz klein wenig genäht stattdessen...

Gewünscht war ein XATER-Shirt in blau-rot. Diesmal für einen weißen kleinen Piraten ;-)

Die Ärmel sind "falsch" gedoppelt nach dieser tollen Anleitung. Das finde ich einfacher als zwei Ärmel anzunähen und dabei auch alle Nähte zu erwischen.



Auf die Ärmel gab es auch Stickereien, wobei ich die inzwischen nie direkt auf den Jersey sticke, sondern immer auf BW-Stoff und dann aufnähe, da sich schon manch ein kleiner Mensch beschwert hat, die Stickis würden sonst kratzen.



Hinten die Skull-Applikation.




Leider ist mein Fotoapparat noch zu Reparatur, so dass ich die Fotos alle mit unserem alten Schrott-Ding knipsen musste. Drückt mal die Daumen, dass meine Kamera schnell nach Hause kommt.

Ganz frühlingshafte Grüße

von Christina


Montag, 19. März 2012

Mal wieder ein paar Kissen...

Ich bin zur Zeit Stück für Stück dabei, unsere Sofakissen zu ersetzen, was dringend nötig war... Und ich mag rot als Akzent ;-)

Heute habe ich zwei Kissen für unsere Lieblingssessel genäht



Das Herz ist übrigens mit der Stickmaschine appliziert: Vorletztes Wochenende haben meine Freundin und ich bei uns ein Kreativwochenende gemacht. Der Göttergatte hat die Kinder betüddelt und uns mit ausreichend Cappuccino versorgt und wir konnten nach Herzenslust im Nähkeller werkeln. Herrlich!!! Und da Petra gerne Stickdateien digitalisieren wollte (ich bin ganz neidisch, dass sie das kann...), durfte ich mir allerlei wünschen. Den Anfang machte... ein simples Herz. Es ist soooo viel einfacher, das mit der Stickmaschine zu applizieren, einfach schnell gemacht.

Dann habe ich heute noch ein Namenskissen zur Geburt eines kleinen Erdenbürgers genäht:


Leider sind alle Bilder in nicht so guter Qualität und das bleibt die nächsten Tage auch erstmal so... Meine Spiegelreflexkamera hat ihren Geist aufgegeben... sie ist gerade mal ein halbes Jahr alt und ich muss sie jetzt erstmal zurück schicken und auf unseren alten Fotoapparat zurückgreifen. Nervig.

Liebe Grüße

Christina



Freitag, 16. März 2012

Pimp my Shirt...

Jenny und Nina haben zu einer Verlosung unter dem Motto "Pimp my Shirt" aufgerufen. Voraussetzung: Die Stickmaschine durfte nicht zum Einsatz kommen.


Die Idee fand ich super, habe ich doch viele extrem schlichte Shirts im Kleiderschrank liegen.  Die Wahl fiel auf eine weißes Langarm-Shirt, bei dem mit der Zeit sowohl die Ärmel als auch die Länge kürzer geworden sind. Nun habe ich es vor der Altkleidersammlung gerettet und nach Herzenslust gepimpt...

Mittig habe ich ein Herz aus rotem Vichy-Karo aufgenäht, ein paar passende Webbandreste durften nicht fehlen:


Die Ärmel habe ich kurzerhand abgeschnitten und rotes Vichy-Gummi leicht gedehnt mit einem dreifach-Gradstich drangenäht.


Blieb das Problem mit der Länge, das ich gelöst habe, indem ich unten ein selbst gemachte Rüsche - ebenfalls aus rotem Vichy - dran genäht habe.


Alles in allem gepimpt genug, um unten noch mein Label drauf zu nähen.


Nun drücke ich mir die Daumen, dass ich einen Gutschein von Peppauf gewinne... und überlege derweil, welches Shirt ich als nächstes wie pimpen will.

Liebe Grüße

Christina





Montag, 12. März 2012

TONI macht Musik...

...für eine kleine Kundin von mir. Die liebt nämlich Musik und da passte diese Stickdatei von Kunterbuntdesign super. Gewünscht war eine Kurzarm-Hannah...




Die zukünftige Besitzerin kenne ich schon seit sie ganz klein war. Und kennt Ihr nähenden Blog-Leserinnen das: Dass man manchmal wenn man näht ganz viele gute Gedanken an den Menschen hat, für den man näht? So war das heute auch und ich hoffe, dass mit dem Shirt auch die guten Gedanken ankommen... 

Letzte Woche habe ich auch noch ein wenig Emilys Kleiderschrank gefüllt mit zwei ZOEs:





Schnitt: ZOE von Farbenmix
Stickdateien: Milli Zwergenschön und Holly Himmelsschön von Tausendschön

Eigentlich wollt eich mehr Reste verwerten. Naja, wenigsten die Ärmel sind aus Reststücken entstanden.

Liebe Grüße

Christina



Freitag, 9. März 2012

Noch ein XATER-Shirt

Merkt Ihr was? Ich nähe gerade ziemlich gerne XATER... Und ich mag grün. Schön, dass ich ein XATER-Shirt für den Sohn meiner Freundin in dieser Lieblingsfarbe nähen durfte. Ein bisschen türkis und gerne auch orange waren ebenfalls gewünscht.



Wie gut, dass ich noch diesen tollen türkisen Skull-Jersey liegen hatte, der ja nun perfekt zum Thema passt... 



Stickdatei: Vagabunten von Tausendschön

Hach, hat das Spaß gemacht, dieses Shirt zu nähen...

Piratige Grüße von

Christina

Dienstag, 6. März 2012

Für einen kleinen Auto-Fan...

...wurde ein passendes Shirt gewünscht. Momentan mag ich XATER sehr. Hier auf Wunsch ohne Kapuze, aus tollem grünem Jersey von Bonny-Bee, ein bisschen Star-Jersey und einer wieder mal homöpathischen Dosis des wunderschönen rot-roten Campans, der nirgendwo mehr zu bekommen ist *jammer*...




Ich hoffe, dem kleinen Mann wird sein Shirt gefallen. Die Oma war heute zumindest schon ganz angetan. David jedenfalls merkte gleich an, dass ich ihm so ein Shirt ja eigentlich auch noch mal nähen könnte. Schön, wenn ein 7-jähriger sich noch nicht zu cool findet für ein Auto-Shirt ;-)

Ein wenig ruhig war es hier die letzten zwei Wochen. Aber jetzt liegen schon wieder ein paar zugeschnittene Shirts im Keller und ich kann Euch diese Woche sicher noch mehr zeigen.

Liebe Frühlings-Grüße

Christina