Freitag, 29. Juni 2012

Für einen kleinen Erdenbürger


Letzte Woche haben wir einen kleinen Neffen bekommen, der schon ganz sehnsüchtig von der ganzen Familie erwartet wurde. Und ich hatte endlich mal Gelegenheit, eine mini-kleine Kombi aus der Zwergenverpackung zu nähen. Ich habe auch wirklich die kleinste Größe genommen, damit es zur Geburt mal etwas gibt, das nicht "zum Reinwachsen" ist. Nun ist der kleine Mann so mini, dass er wohl doch noch etwas reinwachsen muss ;-) 

Dazu gab es natürlich das obligatorische Kissen mit Namen und Geburtsdatum.




Meine Schwägerin fand Froschprinz Arthur so süß, dass er natürlich auf das Shirt rauf musste. Die Stoffe, sowohl für das Kissen als auch für die Klamöttchen hat Emmi ausgesucht.


Stickdatei: Froschprinz Arthur von Tausendschön
Schnittmuster: Zwergenverpackung von Farbenmix



Und ich freue mich, dass ich jetzt auch mal in Kleinst-Größen nähen darf.

Liebe Grüße

Christina


Samstag, 23. Juni 2012

Handytaschen für den Rettungsdienst

Vor längerer Zeit schon wünschte meine Mann sich von mir mal etwas für sich Genähtes: Eine Tasche für sein iPhone. Da er im Rettungsdienst arbeitet haben wir gemeinsam überlegt, wie eine iPhone-Hülle passend zum Arbeitsoutfit aussehen könnte. Eines Tages kam er dann mit Proben von dem Stoff an, aus dem die Dienstkleidung ist und schon war die Idee für die passende Tasche geboren. Es kam wie es kommen musste: Er nahm die Handytasche mit zur Arbeit und nach und nach trudelten Bestellungen der Kollegen ein. So nähe ich zwischendurch immer mal wieder rettungsdiensttaugliche iPhone-Hüllen...

Die Taschen sind aus dunkelblauem und neonorangem Stoff genäht, genau dem gleichen, aus dem auch die Dienstkleidung ist. In der Mitte das gleiche Reflektorband, das sich ebenfalls auf Diensthosen und -jacken befindet. "Verschlossen" wird die Tasche einfach mit einem Gummiband, das auf die andere Seite geklappt wird. Das hält super.


 Auf Wunsche bestickt mit Namen. Das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass der Stoff sich bescheiden besticken lässt, ich habe schon alle möglichen Vlies-Varianten und -kombinationen ausprobiert. Aber das scheint bisher nur mein Näherinnen-Herz zu stören.



Liebe Grüße

Christina

Mittwoch, 20. Juni 2012

Mein zweiter MMM = mein zweiter Langeneß

Weil mir der Schnitt so gut gefiel und ich auf dem Stoffmarkt einen Stoff ergattert habe, der ganz gut zu meinen Schuhen passt, habe ich mir einen zweiten Langeneß-Rock genäht.


Leider gibt es heute keine angezogenen Fotos, weil ich meinen Göttergatten mal ausschlafen lassen wollte ;-) und gleich zur Arbeit muss. Aber so ist sicher auch was zu erkennen.


Der Stoff ist ein Taft, auf den Bänder als Blumen aufgenäht sind. Sieht live sehr edel aus.



Meine MMM-Runde kann ich leider erst heute Abend machen...

Liebe Grüße

Christina

Dienstag, 19. Juni 2012

Maritimes Sommerkleid

Da die Stickmaschine gestern belegt war, habe ich endlich die Zeit gefunden, ein Sommerkleid für Emmi fertig zu nähen, das schön etwas länger bestickt in meinem To Do-Korb lag.

Ich habe den ANTONIA-Schnitt eine Größe größer genommen (ich finde, der fällt immer ziemlich knapp aus) und auf Kleidlänge verlängert. Schlicht, schnell genäht, und vor allem bequem...




Dieses Mal hab ich die Overlock-Nähte außenliegend genäht und noch mal festgesteppt.


Wieder ein Kleid als Versuch, den Sommer hervor zu locken... Hier im Norden hält er sich im wahrsten Sinne des Wortes noch bedeckt...

Liebe Grüße

Christina



Sonntag, 17. Juni 2012

Schmetterling und Blumenwiese

Gestern war nun auch bei uns im Dorf ENDLICH das lang ersehnte Vogelschiessen. Da musste natürlich auch das Tochterkind ein neues Kleid bekommen. Also habe ich den Tag zum Anlass genommen, eine Oona-Kombi fertig zu nähen, die ich schon vor etlichen Wochen angefangen hatte:

Meine Freundin und ich hatten uns zum Kreativ-Wochenende getroffen und uns ein paar Motive für Stickdateien überlegt. Ich hab mir einen Schmetterling gewünscht, den sie mir dann digitalisiert hat. Ich  hatte am gleichen Tag einen super schönen, ganz weichen und dünneren Jeans-Stoff auf dem Stoffmarkt gekauft, aus dem vor meinem inneren Auge gleich ein Kleid für Emily entstanden ist. Nun also ein Kleid mit Schmetterling. Damit der nicht so einsam durch die Gegend fliegen muss, sollte er eine Blumen-Wiese dazu bekommen. Die folgenden Wochen habe ich dann abends fleißig vor der Glotze gehäkelt (ich bin leider keine Schnellhäklerin), bis ich die Blumenwiese zusammen hatte.

Dazu noch eine schnelle Oona-Hose genäht...Und so sah dann gestern das Ergebnis aus (den Blumenkranz gab es anlässlich des Vogelschießens)...












Viele Grüße

Christina


Mittwoch, 13. Juni 2012

Me Made Mittwoch Premiere

Endlich wollte ich mal den Me Made Mittwoch nutzen, um Euch zu zeigen, dass ich manchmal auch etwas für mich nähe:

In diesem Fall ist es eine Kombi aus Langeneß-Rock und Shelly-Shirt.



Der Rock ist aus einem traumhaft schönen, samtweichen Jeans-Stoff vom Stoffmarkt. Unten mit Rüschen-Band und Häkelborte besetzt, ansonsten ganz schlicht. Ich bin eigentlich nicht so die Rockträgerin, und wollte mir deshalb unbedingt einen nach meinem Geschmack nähen. 
Den Schnitt musste ich - mit Hilfe meiner Schneiderlehrerin (jaaa, ich gehe zu Nähkursen, um für mich gut sitzende Klamotten zu nähen und den einen oder anderen Trick zu lernen) - ein wenig anpassen, aber so gefällt er mir super und der nächste Langeneß ist schon in Arbeit.



Dazu habe ich mir eine passende SHELLY genäht, ganz schlicht und sommerlich, ohne Raffung vorne oder breite Bündchen. Eine Idee weiter werde ich wohl die nächste SHELLY nähen, aber so gefällt sie mir auch gut.

Vorne drauf eine schlichte Appli-Stickerei von hier. Ich mag diesen Shabby-Look zur Zeit sehr gerne.



Jetzt bin ich gespannt, was noch so genäht wurde beim Me Made Mittwoch und mache mich auf den Weg zu CAT

Liebe Grüße

Christina

Dienstag, 12. Juni 2012

Für zwei Schwestern...

...ist schon vor ein paar Tagen ein Auftrag fertig geworden.

Gewünscht waren zwei Shirts, die Ihr sehr ähnlich schon hier gesehen habt...

Ein XATER-Piraten-Shirt






Und eine Waterlilly-FLORA




Dazu waren zwei AMELIES aus Nicky mit Taschengucker-Milli gewünscht. Eine in pink, die andere in Türkis. Leider ließen die sich nicht so gut fotografieren, schlechte Lichtverhältnisse heute Abend und zu groß für meinen weißen Hintergrund... Aber vielleicht könnt Ihr erahnen, wie sie aussehen...






Viele Grüße

Christina


Sonntag, 3. Juni 2012

Geburtstags-Kleid und Cosmic-Shirt

Vor ein paar Wochen führte ich mit meinem kleinen süßen, damals noch vierjährigen Patenmädel ungefähr folgendes (hier abgekürztes) Gespräch:

Ein ganz kleines bisschen verlegen von einem Fuß auf den anderen trippelnd meinte sie: "Du... ich hab bald Geburtstag..."
Daraufhin ich: "Und was wünschst Du Dir?"
"Ein lila Kleid mit Pferden drauf..."

Kleider für Stine zu nähen macht ganz besonders viel Spaß, weil sie so ein richtiges Kleider-Mädchen ist.

Es ist wieder eine VIDA geworden, aus Silikon-Popeline, die leider nicht ganz lila, sondern eher flieder ist, aber ich hoffe, sie gefällt trotzdem... So ein schöner Schnitt...







Nun hatte die große Schwester ja quasi "außer der Reihe" auch dieses Kleid bekommen, so dass ich für das Geburtstags-Kind noch ein Shirt genäht habe. Sie hat Inliner bekommen und da fand ich das Cosmic Girl passend...






Liebe Stine, wir hoffen, Du hattest gestern einen ganz wundervollen Geburtstag! Schön, dass es Dich gibt!!!

Liebe Grüße

Christina

Freitag, 1. Juni 2012

Mal wieder eine BEA-Jacke...

...nach längerer Zeit ist hier mal wieder eine Wunsch-Jacke nach dem BEA-Schnitt entstanden (der ja eigentlich ein Pullover-Schnitt ist). Mir gefällt diese grün-rosa-Kombi richtig gut! Und auch diese leichtere Version aus normalem und nicht double-face-Fleece finde ich richtig schön. Ich hoffe, sie kommt bei der neuen Besitzerin genau so gut an.






Liebe Grüße

Christina