Donnerstag, 28. Februar 2013

RUMS: Petrol-Phase

Endlich schaffe ich es mal, bei RUMS mit zu machen...

Petrol ist meine Farbe der Saison. Nach diesem Mantel und dem Rock von gestern hab ich noch ein wenig schmückendes Beiwerk für mich genäht:

Eine Wildspitz-Geldbörse...
Schnitt: Freebook von hier

... und eine dazu passende IPhone-Hülle...
Schnitt: Eigenkreation

Und jetzt geh ich mal schauen, was die anderen Mädels so gezaubert haben.

LG Christina

Mittwoch, 27. Februar 2013

Me Made Mittwoch: Rock statt Jeans

ENDLICH!!! Nach fast zwei Wochen sind wir wieder online. Zwischenzeitlich hat unser LTE-Internet gestreikt, Festnetz ging auch nicht mehr, unsere Handy-Internettarife waren schnell ausgereizt: Sozusagen fremd bestimmtes Internet-Fasten. Ein bisschen wie Steinzeit, aber zum Glück geht's ja auch ohne ;-)

Nur Bloggen geht dann natürlich nicht. Nähen zum Glück schon.

In den letzten Wochen hab ich mir mal wieder zwei Röcke genäht. Schon wieder Langeneß, weil mir der Schnitt gut gefällt und der so schön unkompliziert ist. Ich trage ja eigentlich fast nur Jeans und da brauchte ich halt Rock statt Jeans.

Der erste ist ganz schlicht, aus einem tollen petrolfarbenen Cord-Stoff genäht. Wirklich ein statt-Jeans-Rock...




Der zweite ist auch aus Cord, hier hab ich mich mal an Godets versucht. Gefällt mir auch gut.





Beide Fotos heute und OHNE JACKE DRAUßEN aufgenommen!!! Der Frühling kommt!!!

So, und nun kann ich endlich mal wieder gucken, was für Schätze sonst so beim Me Made Mittwoch vorgestellt wurden...

Liebe Grüße

Christina

Freitag, 8. Februar 2013

Westen...

...hatte ich bisher noch nie genäht. Zwei Westen waren gewünscht, weil sie so schön praktisch sind zum Überziehen im Kindergarten. Ein bisschen wärmend, aber halt nicht zu sehr, wenn das Kind ordentlich tobt. Genäht aus leichtem Sommersweat.

Den Schnitt hab ich mir aus mehreren anderen zusammen gebastelt. Ein wenig T-Shirt-Schnitt ohne Ärmel, ein paar Elemente von Klein-Fehmarn. Ich bin ganz angetan von meinem Ergebnis:




Bei der ersten Weste hab ich noch den "Fehler" gemacht, dass ich die Tascheneingriffe zu weit nach unten gesetzt habe, das finde ich bei der zweiten Weste (die lila-farbene oben) besser. Und ja, ich habe auch ein Bügeleisen...


Wieder einmal bestickt mit den wunderschönen tausendschönen Stickereien. Ich liebe sie einfach!!!

Nun hoffe ich, dass der kleinen Kundin ihre neuen Westen gefallen...

Euch ein schönes Wochenende!

LG Christina

Freitag, 1. Februar 2013

Von UFOs und Stoffbergen

Ich hatte neulich schon erwähnt, dass ich mir für dieses Jahr fest vorgenommen habe, meine Stoffberge abzubauen und die UFOs, die hier noch so rumfliegen, mal zu vollenden. Nun, im Januar hab ich schon mal ein wenig von diesem Vorsatz umgesetzt. Nix spektakuläres und so richtig kann ich in meiner Kiste mit den nicht so tollen Jerseys auch nicht wirklich erkennen, dass was fehlt, aber immerhin...

Die HANNAH hier ist allerdings ein UFO (für alle nicht-Eingeweihten: UFO = UnFertigesObjekt). Warum auch immer ich die noch nicht fertig genäht hatte, weiß ich nicht mehr.
Mein Lieblings-Streichel-Stöffchen hat für die Ärmel her gehalten. Zum Glück wächst der Schnitt so schön lagen mit...


Das Tochterkind braucht neue Schlafanzüge und Nachthemden. Das Nachthemd ist eine verlängerte ZOE aus hellrosa Jersey, den ich mal in irgendeinem Überraschungspaket von Michas in rauen Mengen hatte.


Dann musste noch ein Shirt für den Sport im Kindergarten her. Da hab ich dann den ebenso reichlich vorhandenen hellblauen Jersey für genommen und Ärmel aus türkisem Jersey-Rest. Die Stickereien bzw. das gestoffmalte Bild oben enstehen immer mal so nebenbei, meistens als Proben für irgendwas. Praktisch, dass man dann schnell genähte Shirts genau so schnell aufpeppen kann...



Jetzt hab ich mal wieder zwei ZOEs genäht plus eine, die ich hier nicht zeige, weil sie gerade im Gebrauch ist und irgendwie... hmmmm, der Schnitt ist etwas schwierig finde ich. Ich mach den Halsausschnitt immer mit Gummi, hab es jetzt einmal bei der nicht gezeigten Version mit Halsbündchen versucht und das ging gar nicht. Dabei kann ich echt ganz gut mit Halsbündchen. Aber der Ausschnitt ist dann soooo weit, dass es wirklich blöd aussah. Und verlängern muss ich auch immer reichlich. Also so abgeändert ist der Schnitt ganz nett, aber im Original, so wie es vorgesehen ist, bin ich wohl zu blöd dafür.

Liebe Grüße erstmal

Christina