Freitag, 20. Februar 2015

Ich kann auch "unbunt"...

...nämlich zartrosa. Gewünscht war ein schlichteres Kissen als Taufgeschenk. Ganz besonders gefreut hat mich an diesem Auftrag, dass er von einer Familie kam, deren Tochter im letzten Jahr ein von mir genähtes Kissen geschenkt bekommen hatte,,,


Ich nähe ja gerne bunt, aber so schlicht gefällt mir persönlich auch richtig gut.

Liebe Grüße

Christina

Donnerstag, 5. Februar 2015

Aus der Versenkung... auf zu RUMS # 6/15

Nach viel zu langer Abwesenheit melde ich mich zurück.

So lange hab ich hier nichts von mir hören bzw. lesen lassen. Neben Arbeit, Kindern, Hund und Alltag ist das Bloggen im Laufe des letzten Jahres sehr zu kurz gekommen. Jede freie Minute (von denen es viel zu wenige gibt) hab ich mich in meinen Nähkeller gestohlen zu Lasten der Zeit vor dem Computer. Mein Vorsatz für das neue Jahr, den ich immerhin im Februar noch umsetze: Hier wieder aktiver werden, zumal mich durchaus die ein oder andere angesprochen hat, dass es hier ja reichlich still geworden sei.

Den Anfang macht ein kleines Lieblingsstück, das ich für mich genäht habe, nachdem meine alte (gekaufte) Handtasche auseinander zu fallen drohte.


Der Schnitt ist eine Eigenkreation, genäht aus einem Streichelstöffchen von der Hamburger Liebe und Kunstleder von Stoff und Stil, das sich im übrigen super verarbeiten lässt und auch (bei einer anderen Tasche) einem Jahr Dauerbeanspruchung noch super aussieht. Die Stickdatei (Lila-Lotta-Blümchen via Huups) hab ich mir extra für die Tasche gegönnt, weil ich da den passenden Stoff so schön applizieren konnte.

Die Tasche ist gerade groß genug für meinen Geldbeutel (Wildspitz) und das Handy und noch einige wenige Kleinigkeiten.



Dazu hab ich mir eine passende Handyhülle genäht. Eine neue Wilspitz im gleichen Stil soll auch noch folgen.



Nun, bevor der Tag vorbei ist, noch schnell rüber zu RUMS und gucken, was die anderen Mädels so gezaubert haben...

Liebe Grüße

Christina